Der Anteil älterer Menschen an der Bevölkerung unserer Stadt wächst stetig weiter an und das Bild des Alters wandelt sich. Die „Jungen Alten“ interessiert, was um sie herum geschieht und sie engagieren sich in vielfältigster Weise. Sich auszutauschen, Interessen zu teilen und eigene Fähigkeiten einzubringen, das vermittelt Sinn und Lebensfreude und beugt auch auf lange Sicht Hilfebedürftigkeit und Einsamkeit vor. Gleichzeitig sind in den letzten Jahres eine Vielzahl von Angeboten, Hilfen und Dienstleistungen für die ältere Generation und ihre Familien entstanden.

 

Zum Kreis Borken "Wegweiser für das Leben im Alter"


 Statistik online (Kreis Borken; 30.10.2013)

aus: Statistik online (Kreis Borken)